Presse
02.05.2017, 15:00 Uhr | Übersicht | Drucken
Der Know-How-Transfer kennt nur Gewinner
MdB Norbert Barthle unterstützt junge Unternehmer


In der letzten Sitzungswoche im April bekam die Junge Wirtschaft anlässlich des Know-How-Transfers der Wirtschaftsjunioren Deutschlands einen intensiven Einblick in die Arbeit der Bundestagsabgeordneten. Trotz seines vollen Terminkalenders war der Parlamentarische Staatssekretär für Verkehr und digitaler Infrastruktur Norbert Barthle gerne bereit, die junge Betriebswirtin Viktoria Herzog “andocken“ zu lassen.


Die Wahl Herzogs fiel nicht ohne Grund auf Norbert Barthle, sie schrieb ihre Diplomarbeit über Ressourcen der Alltagsmobilität und ist aktuell Vertriebsleiterin bei EMEC-Prototyping GmbH. Diese Firma beschäftigt sich unter anderem mit innovativen Antriebskonzepten und arbeitet für führende E-Bike-Hersteller. „Diese Woche war für mich ein fachliches und spannendes Geschenk. Ich hätte nicht gedacht, dass man der Politik so nahe sein und die vielfältigen Anforderungen der Parlamentarier so unmittelbar erfahren kann, beschrieb Herzog ihre Erfahrungen.

Auch Barthle zeigte sich von seiner Kurzzeit-Praktikantin sehr angetan: „Die Begleitung durch Frau Herzog war eine wirkliche Bereicherung meines Arbeitsalltags; ihre sachkundigen und intelligenten Fragen zeigten eine hohe Affinität zu den Themen, die für die Zukunft unseres Landes von vitalem Interesse sind.“

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Suche
     
Presseschau
0.21 sec. | 68018 Views